Blog Technisches Design
DA_Bodner_2017

Diplomarbeit: ENTWURF EINES MASCHINENSYSTEMS ZUR SANIERUNG VON BETONBRÜCKEN MITTELS TEXTILBETON

Studium · TU Dresden · 14. August 2017 · Tina Bobbe ·
Schlagwörter: , ,

Wir laden herzlich zur öffentlichen Diplomverteidigung von Samuel Bodner am Dienstag, 15.8.2017 ein. Diese wird um 10 Uhr im Zeunerbau Raum 150 beginnen. Eine Besonderheit dieser Diplomarbeit ist die wirtschaftliche Analyse des Entwurfs, was für uns ein spannendes Novum darstellt.

DA_Bodner_20172

Gesperrte Straßen, lange Umleitungen und zeitraubende Staus aufgrund maroder Brücken sorgen in Deutschland jährlich für einen Schaden von zwei Milliarden Euro. Das Versagen der, laut Bundesministerium 6.000 sanierungsbedürftigen Brücken ist meistens auf Rost zurückzuführen. Dieser schwächt den im Stahlbeton verbauten Stahl und führt dazu, dass der Beton nach vierzig Jahren meist altersschwach wird und eine aufwendige Sanierung zur Folge hat.

Eine vielversprechende Alternative zu herkömmlichen Instandsetzungsmethoden bietet der Hochleistungswerkstoff Textilbeton. Textilbeton ist im Gegensatz zu Stahlbeton widerstandsfähiger und gleichzeitig beständiger, da die Bewehrung nicht rostet und sich zudem als Verstärkungsverfahren von Betonteilen eignet. Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich konkret mit der Verstärkung bestehender Spannbetonbrücken.

Zugrunde liegt der neue Verbundwerkstoff Textilbeton, welcher sich sowohl zur Instandsetzung,
als auch Sanierung von Betonbauteilen eignet. Ziel der Arbeit ist es, ein teilautomatisiertes Maschinensystem für die Instandsetzung/ Sanierung von Betonbrücken zu entwickeln und dessen Wirtschaftlichkeit zu untersuchen.

Aufbauend auf einer Recherche- und Analysephase zu Textilbeton, bestehender Baumaschinentechnik, Betonbrücken und deren Instandsetzung und Verstärkung wurden in einer Konzeptphase mehrere Lösungsansätze erarbeitet und miteinander verglichen. Dem folgend wurde ein finales Konzept ausgewählt und ausgearbeitet. Ergebnis dieser Ausarbeitung ist das Maschinensystem TEXON: Eine mobile Arbeitsplattform mit einfahrbaren Mittelstegen und einem Bearbeitungsroboter, der mit unterschiedlichen Anbauwerkzeugen ausgestattet werden kann.

Um TEXON wirtschaftlich einzuschätzen, wurde als Abschluss der Arbeit eine Wirtschaftlichkeitsanalyse durchgeführt. Diese beinhaltet eine Marktanalyse, sowie der Vergleich zweier konventionell durchgeführter Sanierungsprojekte mit einer hypothetischen Instandsetzung mit TEXON. Es konnte aufgezeigt werden, dass das entwickelte System einen wirtschaftlichen Mehrwert schafft.

Das Ergebnis des Entwurfes und der Wirtschaftlichkeitsanalyse soll als Grundlage weiterer Überlegungen zur Entwicklung eines Maschinensystems zur Ertüchtigung/ Sanierung von Betonbrücken mittels Textilbeton dienen.

Blog durchsuchen