Blog Technisches Design

Beiträge mit dem Tag: EEE2012

Forschung · Kooperation · TU Dresden

EEE 2012 – Ein rundum zufriedener Rückblick

18. Juni 2012 ·

Die EEE 2012 konnte mit allen Bestandteilen einer gelungenen Konferenz aufwarten: engagierte Redner durchaus mit großen Namen, ein interessante Begleitausstellung zu aktuellem und zukünftigen Technischen Design, ein überzeugendes Rahmenprogramm im und ums Schloss und zudem noch zwei Preisverleihungen. All das wäre jedoch nicht möglich gewesen ohne die vielen Helfer der Staatlichen Kunstsammlung Dresden, des Technischen […]

TU Dresden

EEE 2012 – Erster Konferenztag!

14. Juni 2012 ·

Der erste Konferenztag ist vorbei– außer für diejenigen, die jetzt noch das Abendprogramm im Residenzschloss geniesen. Der Tag konnte mit zahlreichen Vorträgen in den drei Themenkomplexen “Virtuelle Produktentwicklung”, “Konstruktionstechnik und Reverse Engineering” und “Industriedesign und Transportation Design” sowie ebenfalls zahlreichen Diskussionen im Anschluss an diese aufwarten. Während der Pausen bestand neben dem Kaffee- und Keksangebot […]

TU Dresden

Mähdrone – Studie eines im Schwarm operierenden Getreideernters

12. Juni 2012 ·

Die rasant wachsende Weltbevölkerung verlangt eine Produktivitätssteigerung der Erntemaschinen, um die knapp werdenden Anbauflächen möglichst effizient zu bewirtschaften. Gegenwärtig wird das durch eine Vergrößerung der Maschinen erreicht. Durch die damit einhergehende hohe Bodenkompression und gesetzliche Reglementierungen für die Straßenfahrt ist dieser Ansatz jedoch an seiner Grenze angelangt. Durch einen Schwarm aus automatischen Mähdreschern kann dagegen […]

Extern · Forschung · Kooperation · TU Dresden

Motorrad-Helmlicht – Untersuchungsmodell im Rahmen von 2-Be-safe

12. Juni 2012 ·

Zusatzleuchten am Helm sind ein neuartiger Ansatz zur Erhöhung der Sicherheit von Motorradfahrern. Die Umsetzung von Helmlichtern unter Beachtung von Funktionalität, Sicherheit und gestalterischen Integration in den Motorradhelm erfordert einen umfassenden Designansatz. Motorradfahrer sind besonders häufig in Unfälle mit schweren Folgen involviert. Die Mehrheit bilden dabei Kollisionen mit Autos infolge menschlichen Versagens. Unabhängig davon ist […]

Extern

PowerMaxx 12 – »Work. Don´t play.«

12. Juni 2012 ·

Die Geschichte und Gegenwart der Firma Metabo als traditionsreiches Familienunternehmen, welches Elektrowerkzeuge entwickelt, herstellt und weltweit verkauft, ist geprägt von vielen innovativen Momenten. Zwischen einer Idee und der Serienproduktion erstreckt sich ein Prozess, der vom Design stets begleitet und geprägt wird. Metabo hat hierzu eine hausinterne Designkompetenz geschaffen, um den Anforderungen im gesamten Entstehungsprozess gerecht […]

Forschung · Studium · TU Dresden

Kurzzeitprojekte – Designstudien für die Dresdner Forschungslandschaft

12. Juni 2012 ·

Mit dieser Belegarbeit erfolgte die Bearbeitung von Kurzzeitprojekten bereits zum dritten Mal. Dabei erlauben die relativ kurzen Zeitspannen der Projekte zwar nur selten eine wirklich tiefergehende Bearbeitung, jedoch lassen sich  gewonnene Erkenntnisse und Erfahrungen innerhalb kürzester Zeit im nächsten Projekt direkt anwenden. Während des Bearbeitungszeitraumes wurden fünf Projekte unterschiedlicher thematischer Ausrichtung und inhaltlicher Komplexität bearbeitet. […]

Studium · TU Dresden

inphavis – Entwurf eines Visualisierungswerkzeugs

12. Juni 2012 ·

Moderne Produktionssysteme sind gekennzeichnet durch eine Steigerung sowohl der Produkt- als auch Materialkomplexität. Durch die zusätzliche Verkürzung der Produktentwicklungszeit ist die Planung und Steuerung eines Produktionsprozesses zunehmend schwieriger zu beherrschen. Eine zielgerichtete, reproduzierbare und effiziente Fertigung setzt ein sicherers Verständnis des Systemverhaltens seitens der Fertigungstechnologen voraus. Der Entwurf inphavis.a dient der Diskussion, inwiefern der Einsatz […]

Extern

Tender31 – Konsequentes Design und 100% Nutzung

12. Juni 2012 ·

Konsequentes Design und 100% Nutzung zeichnen unsere Boote aus. Das Leben auf dem Boot ist bei uns Priorität! Der Führerstand wurde ergonomisch entwickelt und funktionell gestaltet. Die Cockpitsitze sind variabel für Sitz- und Stehfunktion. Viele Details machen das Boot einzigartig – großzügiges Freibord, Badeplattform, Flush Design – Klampen, Panoramadach, Flexiteek® Decksbelag, Wohn- Schlafsalon mit Pantry; […]

Studium · TU Dresden

Kartontiefziehmaschine – Fertigungsmaschine für flexible Kartonformteile

12. Juni 2012 ·

Das Entwurfsergebnis ist die erste Maschinengeneration für das Verfahren des Kartontiefziehens. Aus der zentralen Bedienposition ist der Einblick in den Ziehvorgang optimal gewährleistet, sodass die Regelgrößen eingestellt und visuell kontrolliert werden können. Die zweite Bedienposition vor den Türmen erlaubt eine einfache Zugänglichkeit und eine separate Ansteuerung der Türme für einen Werkzeugwechsel. Das Werkzeugreservoir befindet sich […]

Extern

Realization Shorts – Die Evolution des Sportklettergurtes wird Realität

12. Juni 2012 ·

Die Mammut® Realization Shorts vereint erstmals einen Klettergurt und eine Shorts. Dabei performt die Shorts sowohl als Gurt wie auch als Kleidungsstück in gleichem Masse hervorragend: größter Komfort durch die Integration des zum europäischen Patent angemeldeten Mammut® Split Webbing in Bund und Innenhose, bei größter Bewegungsfreiheit durch eine Kombination aus leichten und dehnfähigen Materialien. Diese […]

Extern

RapidFold 60 – Faltschachtelklebemaschine für Digitaldruckerzeugnisse

12. Juni 2012 ·

Der Digitaldruck ermöglicht als flexibles Verfahren der Drucktechnik die effiziente Herstellung von Druckerzeugnissen in kleinen und mittleren Auflagen bis hin zu indiviualisierbaren Einzelerzeugnissen. Eine dementsprechend anpassungsfähige Maschine, welche die Erzeugnisse zu Faltschachteln weiterverarbeitet, steht der Flexibilität von Digitaldruckern bislang nicht gegenüber. Gemeinsam mit dem Unternehmen KAMA wurden eine Faltschachtelklebemaschine entwickelt, welche durch Optimierung der Rüst- […]

Kooperation · Studium · TU Dresden

Alcohol Monitoring – DESIGNENTWURF mit Dräger und art-kon-tor

12. Juni 2012 ·

Das Konzept basiert auf der Aufgabe, ein Gerät zu entwickeln, welches den hauptsächlich amerikanischen Markt des Remote Alcohol Monitorings bedient. Dabei kann ein Messgerät als Bewährungsauflage angeboten werden, sodass eine Haft umgangen werden kann. Dabei wird der Nutzer während der Messung mittels einer Kamera identifiziert. Da es auch Alkoholvergehen gibt, die nicht mutwillig zu einem […]

Extern · Kooperation · Studium · TU Dresden

Theratex – kombinierte Wärme- und Elektrotherapie

12. Juni 2012 ·

Das Produkt kommt bei der Rehabilitation und Behandlung gestörter, geschädigter oder überbeanspruchter Muskulatur zum Einsatz. Es nutzt Reizstrom in Kombination mit einem Wärmeeintrag zur Regeneration bzw. Entspannung der Muskulatur – je nach Störung und Therapieprogramm. Das Produktsystem wurde für 2 typische Anwendungsorte entworfen. Es besteht aus textilen Applikatoren für den Einsatz an Knie und Unterarm […]

Studium · TU Dresden

ANT – Autonomous nextgen transportation

12. Juni 2012 ·

Ein Großteil des innerstädtischen Gütertransportes wird heute von Kleintransportern sowieLeichten und Mittelschweren LKWs bewältigt, welche selbst bei Leerfahrten immer noch ihr relativ hohes Eigengewicht transportieren müssen. Aus diesem Grund will das ANT-Konzept das Verhältnis zwischen Fahrzeug- und Frachtgewicht signifikant verbessern. Das gelingt, neben dem Wegfall einer Fahrerkabine, in erster Linie durch die äußerst kompakte Anordnung […]

Extern

Table Lab – Kosmetikgerät zur professionellen Gesichtsbehandlung

12. Juni 2012 ·

Das Table Lab ist ein innovatives Kosmetikgerät zur professionellen Gesichtsbehandlung mittels Ultraschall und Radio-Frequenz. Einsatz findet es beispielsweise in der Faltenreduktion. Entwickelt wurde ein modernes Gehäuse mit ganzflächigem User-Interface. Zur Funktionserweiterung gehört die Anbindung von weiteren Geräten sowohl zur Behandlung als auch zur Steuerung. Als technisches Medizinprodukt erfüllt es hohe funktionale Anforderungen. Dazu gehören die […]

Extern · Kooperation · Studium · TU Dresden

Municipal Vehicle – Entwurf eines innerstädtischen Nutzfahrzeuges für 2025

12. Juni 2012 ·

Die steigenden Ansprüche an die innerstädtische Infrastruktur erfordern das Überdenken bisheriger privater und kommunaler Mobilitätsstrategien. Neue Technologien und die daraus resultierenden Antriebs- und Bedienkonzepte sollen daher nicht nur umweltgerechter gestaltet (u. a. verringerte Luftschadstoffbelastung, Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen), sondern auch sinnvoll in das zukünftige Verkehrsszenario eingegliedert werden (Platzersparnis und -verteilung, Verkehrsverlagerung, geringeres Unfallrisiko, höhere Flexibilität). […]

Extern

Takttrockner TT 745 – ein Wäschetrockner im Übermaß

12. Juni 2012 ·

Das Designkonzept für den Trockner der TT-Serie ist mit seinen großen Flächen und kantigen Formen in den blau-weißen Lavatec-Farben konsequent und zukunftsweisend. Das mit Feinstruktur lackierte Außenblech und der Edelstahl im Innern sind pflegeleicht und widerstandsfähig. Die gesamte Optik visualisiert robuste Verlässlichkeit, die im Dauerbetrieb bei hohem Wäschedurchsatz eine zentrale Anforderung an die Maschine darstellt. […]

Kooperation · Studium · TU Dresden

Sekretär 2015 – Schreibsekretär inklusive Medien- und Kabelmanagement

12. Juni 2012 ·

Ziel der Projektarbeit war die Konzeption und Gestaltung eines Schreibsekretärs für das moderne Büro und flexible Arbeitswelten inklusive Medien- und Kabelmanagement. Ein Hauptaugenmerk lag dabei auf der Erfüllung spezifischer ergonomischer Vorgaben für Büroprodukte und Büromöbel. Der entwickelte Sekretär ist ein zuklappbarer, kompakter Arbeitsplatz, der den Wechsel zwischen stehender und sitzender Tätigkeit ermöglicht. Im verschlossenen Zustand […]

Extern

MEDIPULT FLEX – mobiler Steh-Sitzarbeitsplatz im Medical Care Bereich

12. Juni 2012 ·

Das Medipult Flex wird durch das medizinische Personal als mobile Arbeitsstation eingesetzt, um die umfangreichen Daten des Klinikalltages elektronisch zu vernetzen. Es zeichnet sich durch seine kompakte Bauweise aus und ist damit ideal für Arbeitssituationen geeignet, die Flexibilität auf engstem Raum erfordern. Die modulare um 450mm höhenverstellbare Arbeitsplatte mit integrierter Tastatur und Computer kann um […]

Extern · Kooperation · TU Dresden

XENON – Entwurf und Gestaltung einer Palettiermaschine

12. Juni 2012 ·

Entwurfsziel war die Gestaltung einer Maschine zum Be- und Entladen von Trays in einem Arbeitsgang. Als Trays werden hierbei zumeist aus Kunststoff bestehende Paletten zum lagerichtigen Transport von Kleinteilen – z. B. aus der Medizintechnik, Automotive-, oder Elektronikindustrie – bezeichnet. Wichtige zu erzielende Eigenschaften sind neben der Gewährleistung einer konkurrenzfähigen Taktzeit eine geringe Grundfläche der Maschine, sowie […]

Blog durchsuchen