Blog Technisches Design

Unser Smart Textile Lab stellt sich vor

Extern · Forschung · Kooperation · Studium · TU Dresden · Wissenschaft · 3. Juli 2024 · Ulrike Janssen ·
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Unser Smart Textile Lab verfügt über eine vollständige Ausstattung zum textilen Prototypen jeglicher Art und ist speziell ausgestattet, um Textilien mit funktionsintegrierten Elementen herzustellen. Wir können hier unsere textilen Ideen im Bereich der Bekleidung über Wearables bis hin zu aktiven Exoskeletten umsetzten. Dazu ist das Lab mit einer Pfaff Creative Icon 2 Nähmaschine mit Scan- und Stickfunktion ausgestattet. Zudem gehört eine Hotpress zur Ausstattung, welche das Verschweißen von Textilien mit Hilfe einer Klebefolie ermöglicht sowie das Aufbringen von Grafiken. Damit kann man zum Beispiel zur Integration von Elektronik für Wearables Taschen aufbringen, um Komponenten darin zu platzieren. Mit dazu gehört natürlich auch eine Schneiderbüste, die auf verschiedene Körpergrößen angepasst werden kann. Mit dieser Ausstattung entwickeln wir erste schnelle Konzepte bis hin zu Minimum Viable Products für unsere Spinn-Off Projekte weiter.

Im Smart Textile Lab sind bereits einige Projekte des Embodied Experiences Team des Technischen Designs entstanden:

Das AriesLab HipExo ist ein aktives Exoskelett, welches über Motoren mithilfe von Seilzügen eine Unterstützung beim Gehen ermöglicht. Im Smart Textile Lab können wir dazu in schnellen iterativen Schleifen in Kombination mit dem 3D Druck Lab die Verbindung von 3D-gedruckten Komponenten und der textilen Polsterung testen. Ziel ist, die Kraft der Seilzüge so komfortabel und effizient wie möglich auf die entsprechenden Körperstellen zu übertragen.

Ein weiteres Projekt, welches im Smart Textile Lab entsteht, ist das veiio-Shirt. Es nutzt vibrotaktiles Feedback, um Menschen bei Physiotherapie-Übungen zu unterstützen. Dieses Wearable integriert dazu Aktoren (für vibrotaktiles Feedback) und Sensoren (zur Messung der Bewegung). Herausforderungen, an denen wir im Smart Textile Lab arbeiten, sind eine integrierte Verkabelung der Komponenten und deren präzise Positionierung sowie gleichzeitig der Erhalt der Waschbarkeit des Textils.

Das Smart Textile Lab richtet sich an Studierende, Mitarbeitende und Partner in Forschungs- und Industrieprojekten. Es ist unsere textile Werkstatt, um Ideen in Stoff zu testen, zu verbessern und umzusetzen.

What do you think?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Blog durchsuchen