Es werde Licht

matrix_beam_light_concept-1

Mit seiner Diplomarbeit blickt Christoph Häußinger nach vorn – und zwar im doppelten Sinne: Seine Studienarbeit zeigt, was die nahe Zukunft der Automobilen Leuchten sein wird und welche Perspektiven man mit der Ausbildung an der TU Dresden hat. Der Absolvent wurde nach seinem Abschluss direkt als Leuchtendesigner im Audidesignteam eingestellt.

matrix_beam_light_concept-1-2

Seine Studie nutzt das so genannte Matrix-Beam-Verfahren, welches durch Ansteuerung einzelner Leuchtpunkte verschiedene Leuchtmuster wie Tagfahrlicht, Fernlicht, Kurvenlicht und das von AUDI entwickelte Autobahnlicht darstellen kann. Der Vorteil: Die Fahrbahn wird optimal ausleuchtet, ohne den entgegenkommenden oder vorausfahrenden Verkehr zu blenden.

matrix_beam_light_concept-1-3

Geschrieben in Lehre, TU Dresden von am 5. März 2010
Schlagwörter: , , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.