Furnierfahrrad CAJALUN der Firma nemus aus Dresden gewinnt Red Dot: Best of the Best Award

Der Award für herausragende Gestaltungsqualität und Designexzellenz, Red Dot: Best of the Best, ist eine Auszeichnung nach der sich viele Designer die Finger lecken. Das sportive Urban-Rad CAJALUN des Dresdner Start-ups nemus hat sich in der Kategorie Product Design gegen fast 2000 Bewerber durchsetzen und den begehrten Preis für sich beanspruchen können. Der Kopf hinter […]

Gesamten Beitrag lesen »

Geschrieben in Extern, Unsortiert von am 10. April 2014
Schlagwörter:

WIR STELLEN UNS VOR ///

In genau zwei Monaten findet der Uni-Tag statt! Wir werden natürlich auch dabei sein und uns präsentieren. Bis dahin und im Zuge der bevorstehenden Eignungstests am 16. Mai, 24. Mai und 02.Juni wollen wir uns in einer kleinen Videoserie vorstellen. 60 Sekunden Technisches Design – In je 60 Sekunden stellen wir euch unsere Lehre und eine […]

Gesamten Beitrag lesen »

Geschrieben in TU Dresden von am 25. März 2014
Schlagwörter: , , ,

High Tech Startbahn Netzwerktreffen im Zeunerbau: 24.03.2014

Das sächsische High Tech Startbahn Netzwerk  ist der Ort, an dem Gründer, Start-ups, Industriepartner und Mentoren zusammenkommen – ein sächsisches Drehkreuz für Innovationen. Das nächste Treffen des Netzwerkes findet bei uns Im Designlabor statt. Jun.-Prof. Jens Krzywinski ist dabei Ansprechpartner und Referent zum Thema Erkenne den Nutzer und Du kennst Dein Produkt – Nutzungsszenarien und Userstories […]

Gesamten Beitrag lesen »

Geschrieben in Extern, TU Dresden von am 21. März 2014
Schlagwörter:

Abenteuer Start-Up! Fruchtbarkeitsmonitoring mit dem “OvulaRing”

Das durch und durch sächsische Start-Up VivoSensMedical GmbH will den Kinderwunsch revolutionieren. Durch eine innovative Form des Monitoring mithilfe eines Biosensors, der in kurzen Zeitabständen die Temperatur der Trägerin misst, sollen zukünftig die fruchtbaren Tage sicher und bequem und ohne den großen täglichen Mehraufwand, den andere Methoden fordern, bestimmt werden können.   Voraussetzung für die gezielte […]

Gesamten Beitrag lesen »

Geschrieben in Extern, Praxis von am 12. März 2014
Schlagwörter: , , , , ,

Mia Seeger Preis – Design Center Stuttgart

  Call for Entries! Noch bis zum 14.03.2014 läuft der diesjährige Mia Seeger Preis, welcher mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 10.000€ dotiert ist und sich an Studenten und Absolventen richtet. Dieses Jahr werden unter dem Motto “was mehr als einem nützt” Produktentwürfe aus den Jahren 2012 bis 2014 gesucht. Mia Seeger (1903-1991) hat den […]

Gesamten Beitrag lesen »

Geschrieben in Unsortiert von am 28. Februar 2014
Schlagwörter:

Art Engineering 5 von 5: Arduino

Und abschließend hauchen wir der Technik Leben ein. In unserem letzten Beitrag zum Semesterdurchlauf Art Engineering zeigen wir euch ein paar Beispielanwendungen für Arduino. Das ist eine schon recht verbreitete open-source Hard- und Softwareplattform. Bestehend aus einer kleinen Platine mit Ein- und Ausgängen und einem Programmierfenster können Entwickler relativ schnell ein interaktives Setting  aufbauen. André […]

Gesamten Beitrag lesen »

Art Engineering 4 von 5: Künstlerisches Atelier

Ingenieure treffen auf Künstler: Ein Baustein in unserem Semester Art Engineering war das künstlerische Atelier. Unter der Anleitung von André Tempel näherten wir uns gemeinsam gestalterischen Fragestellungen unter dem Titel Konstruktion/Dekonstruktion. Für fünf Wochen stellten Werkstoffe wie Karton, Holz und Metall ebenso die Basis für unsere Arbeiten dar wie bestehende Produkte, welche gezielt verändert wurden. […]

Gesamten Beitrag lesen »

Geschrieben in Extern, TU Dresden von am 15. Februar 2014
Schlagwörter: , , , , ,

Art Engineering 3 von 5: Rapid Prototyping

Drucken, drucken, drucken. Digitalisierte Objekte wieder in die physische Welt zu bringen geht heute leichter denn je. Einfache 3D-Drucker sind schon recht günstig zu erhalten und intuitiv zu bedienen. Während des Kurses Art Engineering konnten wir zwei Verfahren ausprobieren: Das sogenannte FDM – Fused Deposition Modeling (der Drucker klebt hauchfeine Kunststoffwürste aufeinander, wir nutzten den […]

Gesamten Beitrag lesen »

Geschrieben in Extern, TU Dresden von am 13. Februar 2014
Schlagwörter: , , , ,

Art Engineering 2 von 5: 3D-Scannen

Heute gehen wir auf die im Kurs genutzten Scanverfahren ein. Zum einen erstellten wir Modelle auf Basis eines sogenannten Fotoscans, zum anderen wurde ein auf Streifenlichtprojektion basierendes Verfahren eingesetzt. Letzteres mit freundlicher Unterstützung des Fachbereiches Reverse Engineering des Lehrstuhls Konstruktionstechnik/CAD, denn die Hardware dazu ist recht kostspielig. Für den Fotoscan (wir nutzten die Software Agisoft) […]

Gesamten Beitrag lesen »

Geschrieben in Extern, TU Dresden von am 12. Februar 2014
Schlagwörter: , , , ,

Art Engineering 1 von 5: Modellierung

Zentrales Element im Art Engineering Kurs waren 3D-Modelle. Entweder direkt modelliert in der Software 3ds Max oder auch abgeleitet von realen Objekten. Als Werkstoff für die Modellierung im Physischen nutzen wir Clay, einen spezielles Industrieplastilin, welches bei 60°C weich und formbar und im kalten Zustand gut mechanisch zu bearbeiten ist. Wie die realen Modelle digitalisiert […]

Gesamten Beitrag lesen »

Geschrieben in Extern, TU Dresden von am 11. Februar 2014
Schlagwörter: , , , , ,