Blog Technisches Design

Ausstellung zum interdisziplinären Pilotprojekt

Studium · TU Dresden · 5. Oktober 2011 · frank.drechsel ·
Schlagwörter: , , , ,

Pillnitz bewegt. Ein Projekt des Kunstgewerbemuseums der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit der Fakultät Gestaltung der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, der Hochschule für Bildende Künste Dresden, dem Zentrum für Technisches Design der Technischen Universität Dresden und dem Co-working Space Neonworx Dresden.

ausstellung-dynamische-objekte-pillnitz-bewegt-poster

Seit April 2011 entwickeln, konstruieren, verwerfen und erproben Studierende der beteiligten Hochschulen in einem Pilotprojekt gemeinsam Dynamische Objekte. Dabei bilden elektrische und elektronische Geräte, Alltagsobjekte und Materialien Ausgangspunkte für Experimente. Als Brücke zwischen den Fachrichtungen wie auch der analogen und digitalen Gestaltung wurde die Hardware und offene Softwareplattform Arduino verwendet. Das Projekt startete im Weissraum des Co-Working Space Neonworx und wurde in einem Container auf dem Gelände der HfBK in der Pfotenhauerstraße fortgesetzt.

Die Ergebnisse dieser ungewöhnlichen Zusammenarbeit werden nun an zwei Samstagen am 8. und 15. Oktober 2011, 10 bis 18 Uhr im Kunstgewerbemuseum Schloss Pillnitz/Bergpalais gezeigt und vorgeführt. Zum Abschlusskonzert erleben Sie fin° – fantasy in notes, Electronica plus visual performance am 15. Oktober 2011, 17 Uhr im Wasserpalais.

Blog durchsuchen